Seelentor RPG Forum

Ein Rollenspielforum :3
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Valica Marini [--Mikuri--]

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Mikuri
Admin
Admin
avatar

Weiblich Laune : Supi ^-^
Alter : 22
Anzahl der Beiträge : 5085
Anmeldedatum : 27.04.13

BeitragThema: Valica Marini [--Mikuri--]   Fr Apr 04, 2014 11:02 pm







verkleinert








Valica Marini
Occhio non vede, cuore non duole.

BASICS

Spitzname: Schneeflöckchen

Alter: 15
Geschlecht: weiblich
Herkunft: Italien | Florenz

Rang: Träumerin
Rasse: Mensch | Magierin
Klasse: Eismagierin | Heilerin/Klerikerin

Zone: Eridan


PERSÖNLICHES

Wunsch: Nicht mehr alleine sein | Freunde finden
Charakter: Valica "Vali" ist oftmals ein sehr verschlossenes und in sich gekehrtes Mädchen. Oft wirkt sie Einsam und mysteriös, weshalb sie sich desöfteren auch mehr Aufmerksamkeit wünscht. Sie ist stets bemüht das Beste aus sich herauszuholen, gesteht sich jedoch kaum Fehler ein und ihr ist es peinlich Schwäche zu zeigen, denn sie möchte unbedingt von allen respektiert und akzeptiert werden. Aus diesem Grunde versucht sie Fehler auch nie zu wiederholen. Für Freunde würde sie alles tun, steht ihnen loyal zur Seite und würde sich sogar mutig für sie einsetzen. Sie kann Ungerechtigkeit auf den Tod nicht ausstehen und kann es gar nicht leiden wie Dreck behandelt zu werden, wenn gleich ihr Pflichtgefühl stärker ist. Man kann sie also durchaus als gutmütige Seele bezeichnen. Zu guter letzt sei gesagt, dass sie zwar manchmal etwas naiv sein kann, aber dennoch durch ihre herausragene Intelligenz und Scharfsinnigkeit hervorsticht, wenn sie es denn will.
Fähigkeiten: Das junge Mädchen musste Schon von klein auf lernen, selbstständig für sich selbst zu sorgen. Daher kann sie bereits kochen und ohne Probleme einen Haushalt führen. Sie besitzt eine gute Auffassungsgabe, schnelle Reflexe und denkt nach bevor sie etwas tut. In der Schule schreibt sie hauptsächlich nur gute Noten und kann sich gut in den Sprachen Italienisch, Englisch und Deutsch verständigen. In der Traumwelt lernte sie unteranderem ihre eigentlich Fähigkeit kennen: Magie. Hier der aktuelle Lernprozess:




  • Eismagie - hohe Kontrolle und ein hoher Energievorrat, eher wenig Angriffsfähigkeiten. Fähigkeiten werden durch Wasser verstärkt, kann Energie bedingt aus Wasser entziehen.
  • Heilungsmagie - Gifte entfernen, Wunden schließen, Blut kontrollieren (sofern sie den Körper berührt und sich konzentriert)
  • Schutzmagie - Schild gegen magische Projektile und unmaterielle Substanzen (Hitze). Schild gegen Waffen und physische Projektile (Pfeile).
  • Stärkungsmagie - Energie übertragen von sich auf einen anderen Körper
  • Körperliche Fähigkeiten - mittlere Geschicklichkeit, wenig Stärke, gute Ausdauer, mittlere Geschwindigkeit, mittlere Akrobatik, gute Waffenlosfähigkeit [gute Defensive, mittlere Offensive]





Familie: Sie wohnt mit ihren beiden Elternteile zuhause. Ihre Mutter ist Lagerfachkraft und ihr Vater sitzt arbeitslos zuhause rum. Sie hat keine wirklich gute Beziehung zu ihnen, denn sie muss unter ihrer Strenge leiden und ihr Vater wird desöfteren durch seine hohe Alkoholdosis gewalttätig. Sie weiß von einer entfernten Tante in Deutschland, doch hat sie sie nie besuchen dürfen. Ihre Großeltern starben schon recht früh und von anderen Verwandten weiß sie nicht...geschweige denn ob es sie überhaupt gibt.
Geschichte: Valica lebt schon ihr ganzes Leben in Florenz und geht heute in die neunte Klasse eines Gymnasiums. Sie war stets eine gute Schülerin, doch wurde sie immer mehr von ihren Mitschülern ausgegrenzt, aus Gründen, die sie nicht kannte. Immer wieder wurde sie gequält und ihre Schulzeit entwickelte sich zu einer reinen Qual. Auch ihre Eltern unterstützen sie nicht und immer wieder kam sie auf den Gedanken "Selbstmord". Sie traute sich nie und so wurden die Tage, die Wochen, die Monate und die Jahre immer unerträglicher. Sie traute sich nicht nachhause, verbrachte viel Zeit in der Natur...bis sich schließlich ein Hoffnungsschimmer offenbart...


BEZIEHUNGEN

Postpartner: Kenji, Sayamy
Beziehung: Kenji (Liebe)
Gilde: Lunatic
Rang in der Gilde: 1. Offizier
Team: -


SONSTIGES

Ausrüstung: Kleidung (siehe Bild), 2 goldene Armreifen

Das ist bisher geschehen... Valica wachte völlig verwirrt in der Traumwelt auf und konnte es kaum glauben, was passierte. Zunächst gelangte sie über die Plattform in die Fantasy Zone, wo sie auf ihre Mitschülerin und Erzrivalin Melissa traf. Beide sprechen sich aus und schaffen es ihre Diskrepanzen hinter sich zu lassen. Sie freundeten sich sogar an und beide versuchen herauszufinden wo sie waren. Schließlich wurden sie von einem Rudel Wölfe angefallen, wobei Valica zum ersten Mal bemerkte wie sie Magie wirken konnte, indem sie einen Wolf mit Eismagie töte. Völlig erschöpft flüchten sie in eine Höhle und finden dort Schutz. Dort traf die Weltenwandlerin Scathach auf die Gruppe und zusammen versuchen sie einen Ausweg zu finden. Dank Scathachs Fähigkeiten gelangen alle in Sicherheit und nach einer kurzen Zeit findet die Gruppe sich auf einem Schiff wieder. Ein gewisser "Geisterhändler" begrüßte die Gruppe und Valica traf zum ersten Mal auf den Feuermagier Kenji. Kenji wurde Valica's neuer Lehrmeister und zeigte ihr wie sie die Magie kontrollieren konnte. Zusammen reiste die Gruppe nach Alcyoneum, wo sie mitten in einen Krieg verwickelt wurde. Kenji wurde von einem Monstrum schwer verwundet, wodurch Valica ihre Heilungskräfte entdeckte und ihn rettete. Durch eine gigantische Flutwelle, wurden sie dann jedoch durch die Zonen geschleudert und fanden sich in der Wüstenwelt "Ramkahen" wieder.

Erschöpft und schwer verletzt schaffen es die Beiden zu einer Oase, wo Kenji, nachdem er erfolgreich von Valica geheilt wurde, diese ausbildete. Nach einigen Wochen wurden die Vorräte knapp und sie mussten weiterziehen. Sie trafen die Osiris Anhänger und Kaufmann Raschid Al'Haron, der sie mit neuen Vorräten versorgte und den Weg in Richtung Abydos, der Hauptstadt dieser Region, wies. Dort angekommen musste sich Vali als Sklavin ausgeben um nicht aufzufallen und einige unschöne Dinge tun, um ihre Tarnung aufrecht zu erhalten. Schließlich bekommen sie den Auftrag nach Dakara zu gehen und eine von ihnen gestohlene Kanope des Ra's zu übergeben. In Dakara lernen sich die Beiden besser kennen und es kommt zu ersten Liebenserscheinungen und dem ersten Kuss. Doch schon bald müssen sie ihre Pflicht wieder aufnehmen. Sie treffen auf einen alten Bekannten, Raschid Al'Haron, der ihnen von den Truppen der Isis erzählt, eben jener Widerstand gegen die Truppen des Seth die in diesem Gebiet herrschen. Sie bekommen die Mission ein Schwert zu bergen und damit den Wächter im Tempel der Isis zu erwecken, um die Truppen des Seth von dort zu vertreiben. So geschah es auch und nach einer kleinen Schlacht, kommen sie an ihr eigentliches Ziel: Das erste Stück des toten Gottes Osiris. Nun galt es auch das zweite zu finden, bevor die Anhänger des Seth diese Teile zerstören konnten. Der nächste Standort stellte die Tamariske dar, ein gewaltiger Baum, der als heilige Stätte für die Bewohner Ramkahens diente. Doch sie gerieten in einen Hinterhalt und befanden sich in großer Gefahr. Plötzlich jedoch tauchte Scat mit ihren Fähigkeiten auf und brachte Beide nach Eridan in Sicherheit.




_________________
Aktuelle Kleidung (Luna):
 

Tattoo (rechte Schulter):
 

When I see lovers’ names carved in a tree, I don’t think its cute. I just think it’s crazy how many people bring knives on a date...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Valica Marini [--Mikuri--]
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Seelentor RPG Forum :: nebenplay :: Archiv :: Altes Haupf RP :: Steckbriefe :: Steckbriefe der User :: Angenommen-
Gehe zu: