Seelentor RPG Forum

Ein Rollenspielforum :3
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 One Piece - Eine neue Ära

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
AutorNachricht
Salia

avatar

Weiblich Laune : traumhaft
Anzahl der Beiträge : 586
Anmeldedatum : 23.10.13

RPG Steckbrief
Name: Salia
Rasse/Art: Magierin
Inventar:

BeitragThema: Re: One Piece - Eine neue Ära   Mi Jan 01, 2014 9:35 pm

Ich verlierte Lia aus den Augen und kämpfte mich durch mehrere Massen von Marine Soldaten.Ein kurzer Schrei ertönte und sofort sah ich zu Alice,die sich schmerzend die Schulter hielt.Augenblicklich kämpfteich mich zu ihr und besiegte die Soldaten um sie herum.Ihr gesammtes Oberteil war blutverschmiert und sofort kam Tori zu uns brachte Alice unter Deck,da sie ihren Arm nicht mehr bewegen konnte,war sie Kampfunfähig.Jetzt noch wütender erblickte ich Lia,wie sie vor ihrem Vater stand.Ich währe so gerne zu ihr gerannt,doch plötzlich erschien eine weitere Masse von Marine soldaten,die sich gleichzeitig auf mich stürzten.Mühevoll wich ich tausenden Schertern aus und legte einen Soldat nach dem anderen um.Als ich endlich freie bahn hatte,rannte ich so schnell wie möglich zu Lia,doch ich kam nicht weit,da ein neues Schiff mit Soldaten an uns hing.Weiter Massen kamen auf das Schiff und es schien unmöglich nun zu gewinnen,doch ich sah mic um und sah meine Crew kämpfen.Ich fasste den entschluss,weiter zu machen und nichts ans verlieren zu denken,da es meine Crew auch nicht tat.Ich versuchte mich weiter zu Lia zu kämpfen ,doch es schien schwerer als gedacht.

_________________
"reden"
-denken-
"Andere reden"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: One Piece - Eine neue Ära   Mi Jan 01, 2014 9:49 pm

Ich lieferte mir einen trägen und scheinbar endlosen Kampf, bis mein Vater es schließlich schaffte und mir mein Schwert aus der Hand schlug. Schnell wollte ich ausweichen, doch mein Vater schien es zu ahnen und fing mich ab, bis ich schließlich wieder Seesteinhandschellen trug. Meine Crew war beschäftigt, Alice war getroffen, das hatte ich zumindest noch sehen können und auf Cleon stürzte sich gleich eine ganze Masse, womit niemand in der Lage war, mir zu helfen. Mein blick streifte den des Kapitäns, doch bevor er zu mir eilen konnte, versperrten weitere Soldaten ihm den Weg. Wild strampelnd schlug ich um mich, als mein Vater mich wie ein Sack über die Schulter warf und so freien Blick auf meinen Hintern gab, woraufhin ich rot anlief. Überrascht griff mein Vater nach meinem Rock und zog ihn ein Stück hinuntern, denn das war keinesfalls seine Absicht gewesen. "Sieh es endlich ein, auch wenn du ein Pirat bist, wirst du immer meine Tochter bleiben und die gebe ich nicht so leicht auf!", knurrte mein Vater und im nächsten Moment waren wir verschwunden. Überrascht schrie ich auf, als alles um mich herum weiß wurde, seit wann besaß mein Vater denn eine Teufelsfrucht? Doch ich nutzte die Gelegenheit und drückte meine Hände und somit den Seestein an seinen Rücken, woraufhin das Weiß verschwand und sich die normale Umgebung bildete. Cleons Schiff war nirgends zu sehen, scheinbar hatte mein Vater es in der kurzen Zeit geschafft, eine weite Strecke zwischen uns zu bringen, doch da ich ihn gestört hatte, konnte er keinen sicheren Ort suchen, sodass wir direkt ins Wasser fielen. Panisch versuchte ich erst noch, mich durch Strampeln an der Wasseroberfläche zu halten, doch einerseits die Seesteinhandschellen, als auch das Wasser raubten mir die Kräfte, sodass ich immer tiefer sank, bis ich schließlich das Bewusstsein verlor.
Nach oben Nach unten
Salia

avatar

Weiblich Laune : traumhaft
Anzahl der Beiträge : 586
Anmeldedatum : 23.10.13

RPG Steckbrief
Name: Salia
Rasse/Art: Magierin
Inventar:

BeitragThema: Re: One Piece - Eine neue Ära   Mi Jan 01, 2014 10:06 pm

Kurz nachdem ich Lia aus den Augen verloren hatte,verschwand die Marine. Zweifelnd an unserem Sieg sah ich mich um und meine Crew dachte warscheinlich genauso ,wie ich.Troz alledem hielt ich meine Faust hoch,als zeichen des Sieges, und alle hoben sie ebenfalls mit einem lächeln.Kurz darauf beseidigten wir die Leichen der Soldaten.Ich suchte die ganze Zeit das Schiff nach Lia ab,doch fand sie nicht.Tori kam zu mir und sagte,das er gesehen habe,wie sie mit ihrem Vater verschwand.Wütend ballte ich meine Hände zu Fäusten und schlug gegeb das Holz des Schiffes.Eine Delle entstand ich sah mich nun etwas verzwifelt um.Er konnte unmöglich sich so schnell vom acker machen.Doch als ich wieder und wieder nichts sah gab ich es langsam auf.Er hatte Lia und Alice war verletzt.Noch dazu hatten diesesmal Iris und Ruko noch einige Kratzer abbekommen.Alle setzten sich in den große Speißesaal und berieten,was wir nun machen sollten.Wir wussten ja noch nicht einmal,wo Lia nun war.Wütend stürmte ich aus dem Raum und ging an Deck.Dort schlug ich wieder gegen dieselbe Stelle.Immer und immer wieder bis das Holz durchbrach.Ich ließ mich zu Boden sinken und wuschelte mir duch die Haare,eh ich meine Arm auf die Stirn legte und in den Himmel starrte.

_________________
"reden"
-denken-
"Andere reden"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: One Piece - Eine neue Ära   Mi Jan 01, 2014 10:25 pm

Blinzelnd öffnete ich die Augen, ich lag auf einem Bett und eine Decke wärmte mich. Die Seesteinhandschellen waren verschwunden, dennoch fühlte ich mich schwach, weswegen es eine Weile dauerte, bis ich die Decke beiseite schlug und aufstand. Wenige Meter weiter lag mein Vater, ebenfalls in einem Bett und leise verließ ich das Zimmer. Überrascht schloss ich die Tür hinter mir, ich befand mich scheinbar in einer Höhle, in welche man eine kleine Hütte gebaut hatte. Fasziniert betrachtete ich die Bucht, an die die Höhle angrenzte und trat an das türkisblaue Wasser, ehe ich plötzlich eine Stimme wahrnahm: "Schön, dass es dir wieder besser geht." Ruckartig drehte ich mich um. Wenngleich der junge Mann sich leicht verändert hatte, so war seine Stimme doch unverkennbar. "Bano? Du lebst?", schluchzend sah ich den jungen Mann an, ehe ich ihm in die Arme fiel.
Nach oben Nach unten
Salia

avatar

Weiblich Laune : traumhaft
Anzahl der Beiträge : 586
Anmeldedatum : 23.10.13

RPG Steckbrief
Name: Salia
Rasse/Art: Magierin
Inventar:

BeitragThema: Re: One Piece - Eine neue Ära   Mi Jan 01, 2014 10:55 pm

Alle kamen zu mir und sahen mich an.Ich stand auf und sah alle an."Was machen wir nun Cleon?" fragte Tori."Ich...weiß es nicht..." gab ich zu und sah auf den Boden.Wenn wir wüssten,wo Lia ist,dann währe alles in Ordnung,doch es gibt so viele Ort,wo sie sein kann.Ich bemerkte,das alle Lias verlust betrauerten und das machte mich nicht weniger Glücklich.Seufstend sah ich aufs Meer und beobachtete die Wellen,die unser Schiff verursachte."Wir müssen wohl oder übel weiter Segeln." sagte ich und drehte mich zu der Crew. "Und was wird aus Lia?" fragte Iris.Ich sah sie an und musste seufsten."Wir können leider nichts für sie tun,außer die gesammte Welt nach ihr ab zu suchen." Ich wand mich zum Meer und gab damit allen das Zeichen,das das Gespräch beendet war.

_________________
"reden"
-denken-
"Andere reden"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: One Piece - Eine neue Ära   Mi Jan 01, 2014 11:21 pm

Weinend klammerte ich mich an den Jungen mann, welcher mir beruhigend über die Haare strich. "Ich dachte, du wärst tot?!", schluchzte ich und vergrub mein Gesicht in seiner Brust, doch dann löste ich mich von ihm und verpasste ihm eine schallende Ohrfeige. "Du hast gelebt und keine Anstalten gemacht; mich zu befreien? Weißt du denn nicht, wie schlimm das für mich war? Meine gesamte Crew, meine Freunde, ermordet und ich als Gegangene bei einem brutalen Kapitän? Wieso hast du mir nicht geholfen?", schluchzend sank ich in die Knie, ich zitterte am ganzen Körper und uns mit geröteten Augen blickte ich zu Beno. "Ich war einfach zu schwach...ich hätte sie niemals besiegen können...", meinte Beno leise und setzte sich neben mich, ehe er mich tröstend in den Arm nahm. "Glaub mir, wenn ich eine Möglichkeit gesehen hätte, dich zu befreien, hätte ich sie sofort ergriffen...du weißt doch, ich liebe dich..ich würde dich nie im Stich lassen.", meinte er sanft, ehe er sanft mein Kinn in die Hand nahm und meinen Kopf zu sich drehte, ehe er behutsam seine Lippen auf meine legte.
Nach oben Nach unten
Salia

avatar

Weiblich Laune : traumhaft
Anzahl der Beiträge : 586
Anmeldedatum : 23.10.13

RPG Steckbrief
Name: Salia
Rasse/Art: Magierin
Inventar:

BeitragThema: Re: One Piece - Eine neue Ära   Mi Jan 01, 2014 11:36 pm

"Wir segeln erstmal auf die nähste Insel,um unsere voräte auf zufrischen und Alice einen arzt zu suchen..." sagte Nanami und wand sich von mir ab.Tori nahm Iris mit,damit Alice wieder auf die Beine kommt und das gröbste zu überstehen.Ruko und Kaputo machten das Schiff startklar und ich ging in meine Kajüte.Ich schmiss mich auf meinen Stuhl und legte die Füße auf meinen Tisch.Seufzend betrachtete ich den Raum und wurde mit der Zeit immer und immer Müder,eh ich langsam einschlief.

Tori kam in mein Kajüte und klopfte auf den Tisch."Cleon,wir sind da! Du solltest etwas unter Menschen gehen und nicht hier drinne versauern." sagte er und klopfte mir gegen die Wange.Unsanft wachte ich auf und gähnte einmal kräftig."Das ging aber schnell..." sagte ich,während ich meine Augen rieb.Langsam stand ich auf und ging mit Tori an Deck.Iris und Ruko verließen gerade das Schiff und winkten mir zu.Nanami war warscheinlich bei Alice,wo Tori nun auch hinging und Kaputo kam zu mir gestolpert."Gut geschlafen?""Wenn du mich so fragst,...nein"Ich klopfte ihm auf die Schulter und sprang mit einem ruck vom Schiff. "Pass auf alles auf!" schrie ich zu ihm und wand mich nun der Stadt zu,die sich vor mir ersträckte.Gemütlich ging ich durch die Straßen.Die Stadt interessierte mich eigentlich garnicht.Ich dachte die ganze Zeit an Lia und wollte sie zurück haben.

_________________
"reden"
-denken-
"Andere reden"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: One Piece - Eine neue Ära   Mi Jan 01, 2014 11:46 pm

Zuerst wollte ich ihn wegdrücken, doch dann erwiderte ich seinen Kuss, ehe ich mich von ihm löste und aufstand. "Nein...das ist falsch..ich kann das nicht tun.", meinte ich leise und dachte dabei an Cleon. Ob er mich wohl suchen würde? Ich wusste ja selbst noch nicht einmal wo ich war, also woher sollte er es wissen? Betrübt ging ich näher ans Wasser und setzte mich stumm dort hin, während ich meinen Blick schweifen ließ. Irgendwann schlief ich dann scheinbar ein, denn als ich die Augen öffnete, ging gerade die Sonne auf und das Feuer, welches Beno veemutlich über Nacht entzündet hatte, glühte nur noch schwach. Leise rappelte ich mich auf und kehrte zurück zur Hütte, immerhin musste sich dort immer noch mein Vater befinden, doch anstelle von ihm, entdeckre ich Beno in dem Bett, vermutlich hatte er sich hier wegteleportiert, wàhrend ich geschlafen hatte. Stumm warfich Beno noch einen letzten Blick zu, ehe ich die Hütte wieder verließ und einen Aufstoeg suchte, mit welchem ich schließlich an das obere Ende der Klippe gelangte und das kleine Dorf betrat, welches sich hier erstreckte.
Nach oben Nach unten
Salia

avatar

Weiblich Laune : traumhaft
Anzahl der Beiträge : 586
Anmeldedatum : 23.10.13

RPG Steckbrief
Name: Salia
Rasse/Art: Magierin
Inventar:

BeitragThema: Re: One Piece - Eine neue Ära   Do Jan 02, 2014 12:10 am

Ich fand nach einer weile eine Bar,in die ich mich dann setzte.Ich bestellte anscheinend einige Bier zuviel,denn als ich die Bar wieder verließ schaukelte ich ganzschon und die Sonne war schon fast untergegangen.Ich wusste nicht,wo das Schiff war und ich wusste überhaupt nicht,wo ich überhaupt war.Schwankend ging ich einfach die Straße entlang und landete dann in einem Wald.Mann könnte sagen,das ich den Wald vor lauter Bäumen nicht sah,denn ich knallte gegen gefühlte 8 Bäume,bis ich eine Klippe erreicht hatte.Ich sah eine Frau und wollte losschreien,doch als ich das L aussprach musste ich sofort hinter einen Baum und mich übergeben.Der Alkohol war wohl doch zu viel.Gerade,als ich mich wieder beruhigt hatte stand ich mit wackeligen Knien da und hielt mir den Mund. "Lila...wir halen dih überllal gelucht!!" Ich wollte ernstklingen ,doch durch den Alkohol klang es eher wie ein Lied,da alles zusammen gezogen war.Ich wusste nicht,ob sie es war,oder nicht,denn Alkohol hätte auch meine Augen beeinflussen können.Ich rappelte mich auf und versuchte gerade zu stehen,was nicht so leicht war.Ich schaukelte leicht hin und her und versuchte klar zu sehen. "Bist du es wirklil?" versuchte ich ebenfalls normal zu sagen,doch es gelang mir nicht.Etwas peinlich war mir die Situation schon,auch wenn ich mir immernoch nicht sicher war,ob es wirklich Lia war.

_________________
"reden"
-denken-
"Andere reden"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: One Piece - Eine neue Ära   Do Jan 02, 2014 2:02 pm

Ich bemerkte, dass sich eine schwankende Person näherte und als sie etwas sagen wollte, eilte sie hinter einen Baum und übergab sich erst einmal. Zögernd trat ich näher und erkannte Cleon, was mir fast die Tränen in die Augen trieb, er hatte mich tatsächlich gesucht und nun auch gefunden. Doch durch seine Schwankerei und das Lallen, anders war sein Reden ja nicht zu beschreiben, verrieten mir, dass er einiges an Alkohol getrunken haben musste, hatte ihn mein Verschwinden etwa so zugesetzt. Als er dann vorsichtshalber nochmal nachfragte, ob ich es wirklich sei, konnte ich mir den Scherz nicht entgehen lassen und meinte mit verstellter Stimme: "Tut mir Leid..ich kenne keine Lia, wer soll das sein?" Als ich daraufhin sein enttäuschtes Gesicht sah, trat ich näher an ihn heran und küsste ihn auf die Wange, ehe ich ihn umarmte und leise flüsterte: "Danke...dass du gekommen bist...ich liebe dich.."
Nach oben Nach unten
Salia

avatar

Weiblich Laune : traumhaft
Anzahl der Beiträge : 586
Anmeldedatum : 23.10.13

RPG Steckbrief
Name: Salia
Rasse/Art: Magierin
Inventar:

BeitragThema: Re: One Piece - Eine neue Ära   Do Jan 02, 2014 3:57 pm

Revht verwirrt und sehr enttäucht sah ich sie an,doch als sie mich umarmte und mir einen Kuss gab wusste ich,das es Lia war.Noch recht betrunken und leicht schwankend strich ich ihr übers Haar."Du bist Lia...dabei bin ich mir sicher..." es war schon komisch,das ich das gerade sauber gesagt hatte.Ich schwankte nach hinten und eh ich mich versah,fielen wir beide zusammen.Ich umklammerte sie so,das sie nicht abbekam,als ich mit den Rücken an einen Baum knallte.-Man müsste diese Bäume verbrennen! Sie sind so lästig...- dachte ich und ließ Lia stöhnen auß meinen Armen.Mühevoll richtete ich mich auf und lehnte mich an den Baum,an den ich garde knallte und sah sie an. Sie müsste mitlerweile wissen,das ich meine Crew niemals aufgebe und sie immer suchen werde.

_________________
"reden"
-denken-
"Andere reden"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: One Piece - Eine neue Ära   Do Jan 02, 2014 4:50 pm

Lächelnd kuschelte ich mich an meinen Kapitän und konnte nichts dagegen tun, dass wir zusammen nach hinten kippten. Trotz seines betrunkenen Zustands achtete er darauf, mich zu schützen und krachte mit dem Rücken direkt gegen einen Baum, ehe er ächzend an eben diesen anlehnte. "Alles in Ordnung bei dir?", fragte ich besorgt und nahm seinen Arm, ehe ich ihn um meinen Hals legte und ihn so stützte. Langsam kehrten wir zurück in die Stadt und schnell hatte ich das Schiff ausgemacht, wo ich Cleon auch hinbrachte. Nachdem ich ihn sicher in sein Zimmer verfrachtet hatte, schaute ich noch nach Alice und verarztete sie, immerhin hatte sie im Kampf ganz schön was abbekommen. "Ich bin...gleich wieder da..", meinte ich an Tori gerichtet, welcher mir an der Tür begegnete, als ich gerade Alices Zimmer verlassen wollte. Er erwiderte nichts und sah mir nur stumm hinterher, wie ich an Deck ging, ehe ich schließlich wieder an Land trat und zur Klippe zurückehrte. 
Kurze Zeit später befand ich mich in der Bucht, in welcher Beno inzwischen aufgewacht war und sich wieder um das Feuer kümmerte. "Ich wollte mich..von dir verabschieden..", meinte ich leise, während ich zu ihm ging und mich zu ihm setzte. "So schnell schon?", fragte er enttäuscht und ich nickte nur leicht. "Warte..ich hab noch was für dich..", noch während er das sagte, stand er auf und verschwand in der Hütte, ehe er kurze Zeit später wieder herauskam, in den Händen etwas längliches, was mit einem dicken Stofftuch umwickelt war. Zaghaft nahm ich das Geschenk an und als ich den Stoff beiseite schlug, kam ein Schwert zum Vorschein. "Wo...wo hast du das her? Ich dachte, es sei mit dem Schiff untergegangen?", fragte ich verwirrt, während ich über das glänzende Metall meines Schwertes strich. "Ist es auch..aber ich habe es geholt..für dich...ich hatte immer geplant, dich zu retten, doch nie ergab sich eine Möglichkeit, weswegen ich das Schwert hier verwahrte...", erklärte Beno und dankbar küsste ich ihm auf die Wange. "Danke...aber ich muss jetzt los..es war schön, dich wiederzusehen..", flüsterte ich leise und unterdrückte die Tränen, ehe ich mich abwandte und die Bucht verließ, ehe ich durch die Stadt zum Schiff eilte, das Schwert die ganze Zeit fest umklammert. Schluchzend betrat ich mein Zimmer und verschloss die Tür hinter mir, ehe ich mich auf das Bett setzte und das Schwert betrachtete.
Nach oben Nach unten
Salia

avatar

Weiblich Laune : traumhaft
Anzahl der Beiträge : 586
Anmeldedatum : 23.10.13

RPG Steckbrief
Name: Salia
Rasse/Art: Magierin
Inventar:

BeitragThema: Re: One Piece - Eine neue Ära   Do Jan 02, 2014 5:09 pm

Dankbar darüber,das mich Lia zum Schiff brachte,legte ich mich auf das Bett und spürte immernoch die nachwirkungen des Alkohols,außerdem schmerzte mein Rücken un mein Kopf.Ich bemerkte noch kurz,das Tori zu mir kam und den Kopf schüttelte,eh ich einschlief.

Anscheinend schlief ich nicht lange,da es dunkel draußen war,genau so,wie vorm einschlafen.Seufzend richtete ich mich auf,hielt meinen Kopf,der immernoch schmerzte und nun auchnoch ein Kater dazu kam und stand auf.Immernoch wakelig,doch schon besser verließ ich meine Kajüte und klopfte bei Lia an.Vorsichtig trat ich ein und sah sie .Langsam ging ich zu ihr und setzte mich auf das Bett.Ich sah das Schwert und war etwas verwundert."Woher hast du das?" fragte ich und bemerkte,das der Einfluss des Alkohols schon ziemlich nachgelassen hatte.Ich strich ihr übers Haare und bemerkte,das sie ziemlich unglücklich aussah.

_________________
"reden"
-denken-
"Andere reden"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: One Piece - Eine neue Ära   Do Jan 02, 2014 5:15 pm

Anscheinend war auch ich eingedöst, denn als jemand die Tür öffnete, schrak ich leicht auf und blickte Cleon an, welcher sich zu mir setzte und mir beruhigend über die Haare strich. "Das ist mein altes Schwert, welches ich in meiner alten Piratencrew hatte..", dass Beno es mir wiedergegeben hatte, verschwieg ich ihm, allgemein das Treffen mit meinem ehemaligen Freund. "Mein Vater hat es mir geschenkt, damals, als ich noch bei der Marine war...siehst du? Hier ist mein Name eingraviert..", erklärte ich und zeigte Cleon eine Stelle auf der Klinge, an der fein säuberlich Lia eingeritzt war. Nachdenklich strich ich über das bläuliche Metall, ehe ich es beiseite legte und mich an Cleon kuschelte. "Versprich mir, nicht mehr so viel zu trinken, okay? Du bringst dich dadurch nur in Schwierigkeiten oder verletzt dich...wie geht es deinem Rücken?", fragte ich und man hörte deutlich die Sanitäterin in mir.
Nach oben Nach unten
Salia

avatar

Weiblich Laune : traumhaft
Anzahl der Beiträge : 586
Anmeldedatum : 23.10.13

RPG Steckbrief
Name: Salia
Rasse/Art: Magierin
Inventar:

BeitragThema: Re: One Piece - Eine neue Ära   Do Jan 02, 2014 5:22 pm

Ich betrachtete ihr Schwert und überlegte,b sie mir was verschwieg,doch als sie weiter redete wollte ich nicht darüber nachdenken. "Ein Pirat trinkt halt ab-un zu mal und meinem Rücken gehts scon besser... über die Kopfschmerzen musste sie sich keine gedanken machen,da ich das schon gewohnt war.Ich sah sie an und strich ihr immerwieder eine Strähne aus dem Gesicht,welche doch immer wieder weg fiel.Ich lächelte sie an und bemerkte,das ich noch etwas schwankte,auch wenn ich saß."Versprich du mir,das du nie wieder weg gehst..." sagte ich kurze Zeit später und strich ihr wieder diese eine Strähne aus dem Gesicht.

_________________
"reden"
-denken-
"Andere reden"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: One Piece - Eine neue Ära   Do Jan 02, 2014 5:26 pm

"Freiwillig niemals...", meinte ich und küsste ihn, ehe ich anfing, seine Knöpfe zu öffnen und seine nackte Brust zu entblößen. Liebevoll strich ich über seine Muskeln und liebkoste dann seine Brust, ehe ich meine Bluse auszog und zusammen mit seinem Hemd auf den Boden warf. Grinsend sah ich ihn an und legte mich auf das Bett, bereit, mich ihm voll und ganz hinzugeben und alle seine Wünsche zu erfüllen.
Nach oben Nach unten
Salia

avatar

Weiblich Laune : traumhaft
Anzahl der Beiträge : 586
Anmeldedatum : 23.10.13

RPG Steckbrief
Name: Salia
Rasse/Art: Magierin
Inventar:

BeitragThema: Re: One Piece - Eine neue Ära   Do Jan 02, 2014 5:59 pm

Ich hätte mich auf sie gestürzt,doch durch den Alkohol fiel ich nicht zu ihr,sondern von der Bettkante.Stöhnend hielt ich meinen Rücken,der nun wieder schmerzte.Mühevoll kroch ich aufs Bett und legte mich neben Lia."ich denke,du musst mich verarzten..." sagte ich und musste leicht lächeln.Ich hoffte nur,das meine Alkohol-fahne nicht ganz so schlimm war.Ich bereute es nun sehr,das ich getrunken hatte und sah zu Lia.Sofort zog ich sie zu mir und gab ihr einen Kuss,eh ich versuchte mich aufzurappeln.Der Rücken machte mir ganz schön zu schaffen,doch ich ließ Lia nichts davon bemerken - oder ich versuchte es zumindestens.Ich zog meine Hose aus und mit ihr zog ich Lias Minirock aus. Wieder kniete ich über ihr,doch diesesmal hielt ich sie nicht fest,sondern Küsste ,eh ich wieder diese eine Strähne aus dem Gesicht strich.

_________________
"reden"
-denken-
"Andere reden"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: One Piece - Eine neue Ära   Do Jan 02, 2014 6:07 pm

Ich grinste leicht und wartete, bis er wieder im Bett lag, ehe ich mich von ihm ausziehen ließ und schließlich nur noch in Unterwäsche dalag. "Leg dich hin!", befahl ich ihm gebieterisch und verpasste ihm eine leichte Ohrfeige, als er nicht reagierte. Mein Blicke blieb die ganze Zeit hart, wenngleich um meine Lippen ein Grinsen spielte. Ich merkte sehr wohl, dass er Schmerzen hatte, weswegen ich mich nun über ihn positionierte und sowohl seine, als auch meine Unterwäsche auszog, ehe ich mich auf ihn legte.

♥♥♥♥♥♥♥♥♥

Schwer atmend kuschelte ich mich an ihn und zog die Decke höher, während ich ihm liebevoll über den Bauch strich und leise meinte: "Ich werde dich nie verlassen..." Behutsam legte ich meinen Kopf an seine Brust und hob ihn dann leicht an, um ihm besser in die Augen sehen zu können, wenngleich diese Pose leicht unbequem war.
Nach oben Nach unten
Salia

avatar

Weiblich Laune : traumhaft
Anzahl der Beiträge : 586
Anmeldedatum : 23.10.13

RPG Steckbrief
Name: Salia
Rasse/Art: Magierin
Inventar:

BeitragThema: Re: One Piece - Eine neue Ära   Do Jan 02, 2014 7:31 pm

Die Ohrfeige spürte ich noch später.Außer Atem schlos ich Lia in meine Arme und gab ihr einen Kuss auf die Stirn.Ich sah ihr in die Augen und lächelte.Gerade ,als ich etwas sagen wollte,hörte ich,wie jemand die Tür von meiner Kajüte öffnete und dann wieder zu machte.Anscheinend suchte mich jemand und ich war hier mit Lia.Nach kurzer Zeit hörte ich ein eher weibliche Stimme."Cleon?! Wo bist du?" ich sah zur Tür und könnte aus der Stimme erkennen,das Nanami mich rief.Ich sah zwischen Lia und der Tür hin und her und konnte mich nicht entscheiden. "wir haben einen uneingeladenen Gast!" Jetzt komm schon Sie wird sonst verhungern!" Ruckartig  stütze ich mich auf.Ich stand auf,holte meine ganzen Anziehsachen und zog sie schnell an,dann ging ich zu Lia gab ihr einen Kuss und sah ihr in die Augen. "Es tut mir unendlich leid..." Ich sah sie betrübt an und machte dann langsam die Tür auf,doch ich wurde von Nanami raus gezogen.Sie sah kurz zu Lia und wurde sofort rot. "c....cleon..."  Ich unterbrach sie und zog sie mit an Deck.Dort angekommen führte sie mich zu unserem Gast.Eine junge Frau saß an Deck und fragte jeden nach etwas zu essen.Seufzend gab ich Tori den auftrag etwas zu holen und mit einem großen lächeln fiel sie mir um den Hals. "Danke Kapitän,sie retten mein leben" Sie ließ mich los und nahm mit Freude den Teller.

_________________
"reden"
-denken-
"Andere reden"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: One Piece - Eine neue Ära   Do Jan 02, 2014 7:56 pm

So schnell kann man nicht verhungern.., grummelte ich, als wir wieder einmal unterbrochen wurden und zog schnell die Decke nach oben, als Nanami in mein Zimmer blickte. Kaum war die Tür geschlossen stand ich auf und zog mich wieder an, ehe ich den beiden an Deck folgte und die junge Frau betrachtete, die gerade freudig Cleon umarmte, ehe sie dankend einen Teller von Tori annahm, welcher reichlich gefüllt war. "Wer ist das?", fragte ich Cleon leise, nachdem ich mich zu ihm gesellt hatte. Ich hätte das Mädchen auch gerne selbst gefragt, doch ich war der Meinung, dass das lieber der Kapitän übernehmen sollte.
Nach oben Nach unten
Salia

avatar

Weiblich Laune : traumhaft
Anzahl der Beiträge : 586
Anmeldedatum : 23.10.13

RPG Steckbrief
Name: Salia
Rasse/Art: Magierin
Inventar:

BeitragThema: Re: One Piece - Eine neue Ära   Do Jan 02, 2014 8:03 pm

Ich sah zwischen Lia und dem Mädchen hin und her und hockte mich dann zu ihr,da sie sich auf den Boden gesetzt hatte."Wer bist du und was willst du hier?" das Mädchen sah mich an und irgenwie erinnerte sie mich an jemanden.Sie schluckte runter und sah in meine Augen. "Ich bin gekommen,damit wir Mutter befreien! Mein Name ist Yue Flinken und ich bin 15 Jahre alt." Ihre Worte schnürten mir die Luft ab und ich sah sie geschockt an.Alle sahen das Mädchen ungläubig an.Sie konnte unmöglich meine Schwester sein.Ich hatte keine Geschwister und werde sie nie haben.Meine Hände fingen an zu zittern und das Mädchen sah mir immernoch in die Augen. "Sie braucht uns...."  mit diesen worten hatte sie genau ins schwarze getroffen.Ich stand auf und ging unter Deck ohne mit jemanden zu reden oder anzu schauen.Ich ging in meine Kajüte und fiel auf meinem Stuhl zusammen.Immernoch geschockt starrte ich auf den Tisch und musste erstmal verarbeiten,was das Mädchen gerade zu mir sagte.

_________________
"reden"
-denken-
"Andere reden"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: One Piece - Eine neue Ära   Do Jan 02, 2014 8:06 pm

Flinken? Das Mädchen war seine Schwester? Verwirrt sah ich zu Cleon und stellte fest, dass dieser nicht weniger verwirrt, wenn nicht gar schockiert aussah, ehe er schließlich ohne ein weiteres Wort unter Deck verschwand. Ich warf dem Mädchen einen letzten Blick zu, ehe ich Cleon folgte und zögernd an seiner Zimmertür anklopfte, bevor ich eintrat. "Alles klar bei dir? Ich wusste gar nicht, dass du eine Schwester hast...", meinte ich zögernd, während ich mich auf den Boden vor ihn setzte und ihn betrachtete.
Nach oben Nach unten
Salia

avatar

Weiblich Laune : traumhaft
Anzahl der Beiträge : 586
Anmeldedatum : 23.10.13

RPG Steckbrief
Name: Salia
Rasse/Art: Magierin
Inventar:

BeitragThema: Re: One Piece - Eine neue Ära   Do Jan 02, 2014 8:17 pm

Ich bemerkte Lia nicht,erst,als sie sich vor mich kniete."Ich habe keine Schwester...oder wusste es nicht.Mein Vater starb , als ich 15 war ... ich rannte von zu Hause weg und als ich wieder ins Dorf kam,war alles verschwunden - auch meine Mutter....ich habe sie im stich gelassen...." ich musste seufzen,da ich mir die Schuld gab,das meine Mutter gefangen wurde."ich wusse ja nicht...." Das Mädchen betrat den Raum und kam zu mir. "Sie hat mich geschickt,damit wir ihr helfen" "Wie bist du überhaupt hier her gekommen?! Du hättest nie im leben flüchten können !" ich reagierte schon aggresiev auf ihre Anwesenheit,deshalb drehte ich mich von ihr weg und damit verschwand sie auch wieder aus dem Raum."sie ist nicht meine Schwester...niemals." sagte ich und sah Lia an.

_________________
"reden"
-denken-
"Andere reden"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: One Piece - Eine neue Ära   Do Jan 02, 2014 8:24 pm

"Hey...es ist doch nicht deine Schuld, was passiert ist..", flüsterte ich leise, als Cleon seufzte und warf einen kurzen Blick zur Tür, als diese geöffnet wurde. Das Mädchen kam herein und es war offensichtlich, dass Cleon zu keinem Gespräch bereit war, doch bevor ich etwas sagen konnte, schrie er sie auch schon an. Als er mir versicherte, dass sie nicht seine Schwester sei, legte ich liebevoll eine Hand an seine Wange, ehe ich ihn küsste und aufstand. "Leg dich hin und mach dir keine Vorwürfe..ich werde mal mit ihr reden...", erklärte ich noch im Hinausgehen und als ich die Tür schloss, zuckte ich leicht zusammen, als das Mädchen genau vor mir stand. "Komm mal mit..", meinte ich lächelnd und nahm ihre Hand, während ich sie in mein Zimmer zog und mich aufs Bett setzte. Zögernd blieb sie erst stehen, ehe sie sich dann zu mir setzte. "Wieso behauptest du, Cleons Schwester zu sein?", fragte ich ruhig, während ich sie betrachtete.
Nach oben Nach unten
Salia

avatar

Weiblich Laune : traumhaft
Anzahl der Beiträge : 586
Anmeldedatum : 23.10.13

RPG Steckbrief
Name: Salia
Rasse/Art: Magierin
Inventar:

BeitragThema: Re: One Piece - Eine neue Ära   Fr Jan 10, 2014 7:54 pm

Ich schüttelte den Kopf und ging leise aus meinem Zimmer.Ich lehnte mich gegen Lias Tür und lauchte.Anscheinend bewegte sich jemadn,den ich hörte Schritte. "Ich brauch keinen Befrager.Ich bin Cleons Schwerster und Ende!" Das Mädchen ging zu Tür und ich ging einen Schritt zurück. "Wenn du mir nichts glaubst,dann hast du pech...rette ich halt unsere...oder meine Mutter halt alleine" Wütend stürmte das Mädchen an Deck.Ich sah zu Lia ins Zimmer und nickte ihr zu.Kurz darauf setzte ich mich ebenfalls in Bewegung und folgte den Mädchen an Deck.Ich hatte mich nun etwas beruhigt und konnte vielleicht mit ihr reden.Ich stand nun oben und sah mich um.Ich entdeckte das Mädchen hinter einigen Fässern und ging zu ihr. "Was soll das ganze?!" fragte ich sie etwas grob und sah sie an.Sie sah mich an und hatte Tränen in den Augen.Sie versuchte sie zwar zu verbärgen,doch ihre Augen glänzten und sie zwinkerte zu oft.Ich setzte mich neben sie und sah in den Himmel. "Sag mir,wie du her gekommen bist""Ich komme von der Marine.Unsere Mutter wurde dort gefangen und mit ihr auch Ich.Sie ermöglichte mir eine Flucht und ich konnte mit vielen Schiffen hierehr kommen.Ich bin unerkannt zu die gekommen,damit du mir hilfst sie zu retten..." Ungläubig sah ich sie an und sie wusste,das ich ihr nicht glaubte. "Meine Mutter heißt Raven...und ich weiß,das deine auch so heißt..." Verplüft sah ich sie an und war verwundert über die Warheit in ihren Worten."Ja,meine Mutter heit Raven..." sagte ich leise und mit einer traurigen Stimme."Helf mir einfach...vielleicht kannst du daraus ein gutes Kopfgeld rauschlagen"sagte sie nun lächelnd.Ihr angebort war gut und ich stand auf.Kurz überlegte ich und sah sie an."Wo ist das Gefängniss?" fragte ich und beantwortete damit ihre Frage. Überglücklich umarmte sie mich und lächelte. "Danke Cleon...." sagte sie und beginn mir zu erklären,wo die Marinestation war.

_________________
"reden"
-denken-
"Andere reden"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: One Piece - Eine neue Ära   

Nach oben Nach unten
 
One Piece - Eine neue Ära
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 6 von 7Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» The Tribe: Eine neue Welt
» [IA] Kampagne Eine neue Bedrohung
» The Tribe - eine neue Welt *SPOILER*
» Mein ex hat eine neue Freundin!!!! bitte helft mir
» Mein Ex hat eine neue Freundin =(

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Seelentor RPG Forum :: nebenplay :: Archiv :: Abgebrochene/Pausierte Projekte :: One Piece-
Gehe zu: